Jamie Lee Curtis sagt, sie sei „eine dankbare Schülerin“ nach dem Übergang von Tochter Ruby

0

Jamie Lee Curtis spricht zum ersten Mal mit Tochter Ruby darüber, wie sich ihr Leben in dem Jahr verändert hat, seit das jüngere Kind des Halloween Kills- Stars der Familie erzählte, dass sie trans ist.

Curtis und Ruby, eine 25-jährige Videoredakteurin für eine Gaming-Persönlichkeit auf YouTube, haben sich zu einem gemeinsamen Interview mit People getroffen, in dem Ruby über ihre Gender-Reise spricht. Ruby sagte, dass sie seit ihrer Teenagerzeit über ihr Geschlecht nachgedacht habe und sagte ihrem heutigen Verlobten, dass sie vor etwa sieben Jahren „wahrscheinlich trans“ sei. Aber sie würde warten, um es ihrer Familie zu erzählen, was sie ursprünglich persönlich vorhatte, aber letztendlich per SMS tat.

„Es war beängstigend – allein die Tatsache, ihnen etwas über mich zu erzählen, wussten sie nicht“, erinnerte sich Ruby. „Es war einschüchternd – aber ich machte mir keine Sorgen. Sie hatten mich mein ganzes Leben lang so akzeptiert.“

Curtis, die im Juli erstmals über den Übergang ihrer Tochter sprach , sagte, sie habe Ruby sofort nach Erhalt der SMS angerufen und es seien „einige Tränen im Spiel“, bevor sie darüber sprach , wie sie lernt, insbesondere in ihrer Sprache, wenn es um ihre Tochter.

„Es spricht eine neue Sprache. Es lernt neue Terminologie und neue Wörter“, sagte Curtis. „Ich bin neu darin. Ich bin nicht jemand, der vorgibt, viel darüber zu wissen. Und ich werde es vermasseln, ich werde Fehler machen. Ich möchte versuchen, große Fehler zu vermeiden.“

Die Schauspielerin wies darauf hin, dass Ruby im Interview ihren toten Namen benutzte – etwas, das Curtis sagte, sie habe nichts von ihrer Tochter gehört, das aber auch „nicht mehr passt“ – als Beispiel für ihren Lernprozess. „Das war natürlich das Schwierigste. Nur die Regelmäßigkeit des Wortes. Der Name, den Sie einem Kind gegeben hatten. Dass Sie ihr ganzes Leben lang gesagt haben“, erklärte Curtis. „Und das war natürlich zunächst die Herausforderung. Dann das Pronomen. Mein Mann und ich rutschen immer noch gelegentlich aus.“

Ruby teilte mit, dass sie nicht „sauer“ auf ihre Eltern wird, wenn sie gelegentlich die falschen Pronomen verwenden, und Curtis räumt ein, dass es „irgendwie evolutionär“ und ein „wichtiger Schritt“ in ihrem Haushalt ist, sie richtig zu machen. „Wir haben versucht, es im Großen und Ganzen aufrechtzuerhalten. Ich lerne viel von Ruby.“

Warum Ruby bis jetzt gewartet hat, öffentlich zu sprechen, betonte sie, dass sie immer ihr „bis jetzt bestes“ versucht habe, sich aus der Öffentlichkeit und den Medien herauszuhalten, aber dass die Leute „endlich sehen werden, wer ich immer war“. .“

„Mein Coming-out hat nichts damit zu tun, dass meine Mutter berühmt ist“, erklärte sie. „Ich habe viele Jahre versucht, mich aus dem Rampenlicht herauszuhalten oder zumindest mein Bestes gegeben. Ich freue mich, sichtbarer zu sein, wenn es anderen hilft.“

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here